AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren
Radurlaub

Südtirol auf zwei Rädern: Radurlaub im wunderschönen Etschtal

Das Etschtal liegt inmitten eines weit verzweigten Netzes aus Wander- und Radwegen, allen voran der berühmte Etschtal-Radweg, der zu den längsten Südtirols gehört und bis nach Verona hinunter führt. Der idyllische Etschtal Radweg zählt zu den schönsten Radstrecken Südtirols und ist vor allem bei Familien und gemütlichen Radlern beliebt. Eingebettet in eine traumhafte Landschaft bietet der Etschtal Radweg auf insgesamt 300 Kilometern die perfekten Bedingungen für einen gemütlichen Radurlaub in Südtirol.

Südtirol auf zwei Rädern: Radurlaub im wunderschönen Etschtal

Flugs dahin am Radweg entlang der Etsch

Die Etsch ist mit 415 Kilometern der längste Fluss in Südtirol und der zweitlängste Fluss Italiens. Sie entspringt in den Ötztaler Alpen am berühmten Reschensee, fließt durch den Vinschgau und das Meraner Land durch Bozen, Meran und Verona und mündet südlich von Venedig ins Mittelmeer. Vom Reschensee bis zum Gardasee und nach Verona führt auch der Etschtal-Radweg, stets flach oder sogar leicht bergab und daher ideal für eine gemütliche Radtour ohne große Anstrengung. Direkt zwischen Bozen und Meran gelegen ist der Etschtal Radweg vom Karcherhof nur einen Steinwurf entfernt. Der Radweg ist hervorragend beschildert und führt nicht nur durch herrliche Natur mit erfrischenden Seen und atemberaubender Bergkulisse, sondern auch durch malerische Ferienorte, sattgrüne Weinberge, und verführerisch duftende Apfelgärten. Im Frühling, wenn die Apfelbäume in voller Blüte stehen und die Landschaft mit einem rosa-weißen Schleier überziehen, oder im Herbst, wenn die köstlichen Früchte zu tausenden geerntet werden, weiß man auch, warum der Etschtal-Radweg auch Apfelradweg genannt wird.

Flugs dahin am Radweg entlang der Etsch

Radeln in Südtirol abseits des Etschtal-Radwegs

Neben dem Etschtal-Radweg bieten auch zahlreiche andere Strecken unvergessliche Landschaftserlebnisse auf dem Drahtesel. Das Rad eignet sich ideal, um die prachtvollen Schlösser und Burgen um Bozen zu besuchen, die lieblichen Ortschaften an der berühmten Weinstraße abzufahren, oder im Sommer einen Ausflug an den vom Karcherhof 20km entfernten Kalterer See zu starten. Auch Mountain-Biker kommen mit leichten, aber auch anspruchsvollen Strecken auf ihre Kosten, zum Beispiel im traumhaften Mendelgebirge, am idyllischen Regglberg oder über die zauberhaften Wiesen vom Salten.

Radeln in Südtirol abseits des Etschtal-Radwegs